August 28

Transparenzregister: Neue Meldepflichten für Unternehmen bis zum 1.10.2017

Transparenzregister: Neue Meldepflichten für Unternehmen bis zum 1.10.2017

von Herrn Referendar Falco Rohrberg

Durch eine Änderung des Geldwäschegesetzes, die am 26. Juni 2017 in Kraft getreten ist, hat der Gesetzgeber unter anderem ein Transparenzregister geschaffen. Durch dieses Gesetz wurde die Vierte EU-Geldwäscherichtlinie in deutsches Recht umgesetzt. In diesem Register müssen Unternehmen bis zum 1. Oktober 2017 Angaben zu ihren wirtschaftlich Berechtigten (wirtschaftlichen Eigentümern) machen. Das Transparenzregister soll mehr Transparenz bei Unternehmen schaffen, indem die hinter den Unternehmen stehenden natürlichen Personen erfasst werden. Zweck der Neuregelung ist die Bekämpfung von Geldwäsche und Terrorfinanzierung. Das Transparenzregister wird in elektronischer Form vom BundesanzeigerVerlag betrieben und ist über die Homepage www.transparenzregister.de zu erreichen.