Abmahnung

Beim Verkauf von Produkten über das Internet sind bestimmte Anforderungen bezüglich der Information zur Produktqualität, Produktwerbung und der vertraglichen Ausgestaltung des Kaufes zu erfüllen. Sollten diese nicht eingehalten werden, kann der Verkäufer abgemahnt werden.

Hierbei kommen die verschiedensten Abmahngründe in Betracht, von fehlerhafter Labensmittelkennzeichnung, irreführender Produktbezeichung, Verwendung von Qualitätskennzeichnungen ohne vorherige Genehmigung bis hin zur unwahren Bezeichung eines Anbieters zu den Unterzeichnern eines Verhaltenskodex zu gehören.

Darüberhinaus können jedoch auch Verbraucher abgemahnt werden, z. B. beim illegalen Herunterlagen von Musik und Filmen oder Verwendung von fremden Bildern auf der eigenen Internetseite.

  • Abmahnabwehr und Gestaltung von Abmahnungen.
  • Überprüfung ihrer Website auf Abmahngründe.