Dr. Cord Imelmann

Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Die Beratungsschwerpunkte von Rechtsanwalt Dr. Cord Imelmann liegen in den folgenden Rechtsgebieten:

  • Arbeitsrecht
  • Recht der betrieblichen Altersversorgung
  • Insolvenzrecht

Expertise

Dr. Imelmann berät mittelständische Unternehmen, Selbstständige und Privatpersonen in allen Bereichen des Arbeitsrechts. Dazu gehören sowohl individualrechtliche (Kündigung, Befristung, Diskriminierung) als auch kollektive Fragestellungen (Mitbestimmungsrechte, Wahl des Betriebsrats). Zudem gestaltet Dr. Imelmann Arbeits- und Geschäftsführerverträge und entwickelt kollektive Regelungen, etwa Betriebsvereinbarungen. Die Rechte seiner Mandanten vertritt Dr. Imelmann vor allen Arbeitsgerichten und in Einigungsstellen.

Ein weiterer Schwerpunkt besteht in der Lösung von Fragen der betrieblichen Altersversorgung. Dabei geht es um die Gestaltung von Versorgungszusagen, deren Anpassung und Absicherung. Diese Tätigkeit übt Dr. Imelmann als Geschäftsführer der spezialisierten Status C.I. Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus.

Dr. Imelmann ist zudem im Bereich des Insolvenzrechts tätig. Er wird regelmäßig als Insolvenzverwalter oder Treuhänder vom Gericht bestellt. Aus dieser Tätigkeit stammen auch besondere Kenntnisse im Bereich des Arbeitsrechts in der Krise und der Insolvenz.

Vita

Jahrgang 1962, verheiratet, 4 Kinder.

1980 Abitur, danach Wehrdienst.

1983 Ausbildung zum Bankkaufmann bei der Deutschen Bank.

1985 Beginn des Studiums der Rechtswissenschaft an der Universität Hamburg, 1. Staatsexamen 1990, danach Praktikum bei einer Rechtsanwaltskanzlei in Los Angeles.

1991 Referendariat OLG Celle, 2. Staatsexamen 1993.

1994 Promotion zu einem versicherungsaufsichtsrechtlichen Thema bei Prof. Dr. Gerrit Winter, Universität Hamburg, Zulassung als Rechtsanwalt.

Dr. Imelmann ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht im Deutschen Anwaltsverein und des Rotary Clubs Wilhelmshaven-Friesland.

Referenzen

  • Laufende arbeitsrechtliche Beratung und gerichtliche Vertretung für mittelständische Unternehmen und Selbstständige vieler Branchen (Produktion, Medien, Call-Center, Heilberufe) in allen arbeitsrechtlichen Fragestellungen.
  • Entwurf und Gestaltung von Versorgungsordnungen zur betrieblichen Altersversorgung in mittelständischen Unternehmen aller Größenordnungen, darunter auch solchen mit mehr als 5.000 Arbeitnehmern.
  • Ablösung bestehender Versorgungsordnungen.
  • Übertragende Sanierung kleinerer Unternehmen in Insolvenzverfahren.
  • Arbeitsrechtliche Begleitung von Insolvenzverfahren und Insolvenzverwaltern (Betriebsänderungen, Sozialpläne und Massenentlassungen).