Dr. Christian Jakob LL.M.

Rechtsanwalt
Partner
Master of Laws (Informationsrecht)
Lehrbeauftragter für Zivil- und Wirtschaftsrecht
an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Die Beratungsschwerpunkte von Rechtsanwalt Dr. Christian Jakob LL.M. liegen auf den folgenden Rechtsgebieten:

  • Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Prozess- und Verhandlungsführung
  • IT-Recht
  • Datenschutzrecht
  • Internationales Wirtschaftsrecht
  • Wirtschaftsstrafrecht und Steuerstrafrecht

Expertise

RA Dr. Jakob begleitet überwiegend mittelständische Unternehmen in allen wirtschaftlichen Phasen und berät vornehmlich in vertragsrechtlichen Fragen. Er setzt Unternehmenskäufe und Unternehmensumstrukturierungen um. RA Dr. Jakob unterstützt Mandanten in der strategischen Verhandlungsführung und übernimmt die Prozessvertretung vor Gericht.

Neben der rechtlichen Expertise verfügt RA Dr. Jakob über ein vertieftes Verständnis technischer Zusammenhänge. Als Ausdruck dieses Interessenschwerpunktes erwarb RA Dr. Jakob zusätzlich den akademischen Grad „Master of Laws“ in der Fachrichtung Informationsrecht und ist Ansprechpartner für Angelegenheiten im IT-Recht und Datenschutzrecht.

RA Dr. Christian Jakob LL.M. ist Mitautor des Lehrbuches Die Staatsanwaltsklausur: Prüfungswissen für das Assessorexamen.

Vita

Jahrgang 1982. Verheiratet, ein Kind. Nach Abitur an der Liebfrauenschule Oldenburg, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Bremen (Erstes Staatsexamen / Dipl.-Jur.) und der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (LL.M. – Master of Laws Informationsrecht).

Referendariat im OLG-Bezirk Oldenburg mit Stationen beim Landgericht Oldenburg, der Staatsanwaltschaft Oldenburg, dem Rechtsamt der Stadt Oldenburg und dem Lehrstuhl für Öffentliches Wirtschaftsrecht der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Promotion zum Dr.jur. am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Handels- und Wirtschaftsrecht sowie Rechtsinformatik der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg zum Thema „Gesellschaftsrechtliche Anforderungen an Risikomanagementsysteme“ bei Prof. Dr. Jürgen Taeger. Stipendiat der DFG Graduiertenschule TrustSoft.

Nebenamtlicher Dozent für das Niedersächsische Studieninstitut für Verwaltungsrecht und Bürgerliches Recht.

Gründungsgesellschafter des Repetitoriums AssessorenRep, das Vorbereitungskurse für das Zweite Staatsexamen anbietet.

Lehrbeauftragter für Zivil- und Wirtschaftsrecht an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg.

Seit Januar 2013 als zugelassener Rechtsanwalt für die CT • HAUNHORST • SCHMIDT Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig.

Mitglied im Deutschen Anwaltverein (DAV).

Referenzen

  • Datenschutzrechtliche Beratung einer internationalen Unternehmensgruppe zur Einführung Cloud-basierter E-Mail-Dienste.
  • Umsetzung von Umstrukturierungen verschiedener mittelständischer Unternehmensgruppen.
  • Strategische Beratung und Prozessvertretung bei Gesellschafterauseinandersetzung eines Unternehmens aus der Gastronomie.
  • Gestaltung Allgemeiner Geschäftsbedingungen für ein international führendes Forschungsinstitut.

Veröffentlichungen

Bücher
Herausgeberschaften
Aufsätze
  • Die Zulässigkeit IT-gestützter Compliance- und Risikomanagementsysteme nach der BDSG-Novelle, DuD 2011, 88-93, zusammen mit Dr. Bernd Schmidt.
  • Informationsorganisation für Managemententscheidungen und das betriebliche Risikomanagement, In: Behrends, Sylke/Bloemen, André/Mokwinski, Björn/Schröder, Wiebke: Wissen und Wissensmanagement – Chancen in der Wirtschaftskrise, Oldenburg 2010, S. 83-100.
  • Die Pflicht Risiken zu managen – Gründe der Finanzkrise, in: Horster, Patrick / Schartner, Peter, D.A.CH. Security 2009 – Bestandsaufnahme * Konzepte * Anwendungen * Perspektiven, Klagenfurt 2009, S. 115-127.
  • Arbeitsrechtliche Implikationen des Whistleblowing, in: Haneberg, Lars/Heinicke, Thomas/Mülchen, Roman/Porath, Jane (Hrsg.): Governance – Entscheidungsfindung und -umsetzung innerhalb staatlicher und wirtschaftlicher Strukturen, Oldenburg 2009, S. 73-86.
  • Die regulatorischen Auswirkungen gesetzgeberischen Eingreifens bei der „Buttonlösung“ unter besonderer Berücksichtigung des Verbraucherleitbildes, in: Halberstadt, Jantje/Jakob, Christian/Schuricht, Michael (Hrsg.): Jenseits des Elfenbeinturms: Universitäre Forschung und praktische Relevanz, Lohmar 2016, S. 251-268, zusammen mit Andreas Stein.
Tagungsberichte
  • Tagungsbericht zur DSRI-Herbstakademie 2013: Law as a Service (LaaS) – Recht im Internet- und Cloud-Zeitalter, MMR-Aktuell 2014, 353921.
  • Tagungsbericht zur DSRI-Herbstakademie 2015: Internet der Dinge – Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft, DuD 2015, 841 f.